AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen WEARETHEFUCKINGLEADERS

29. Januar 2018

GELTUNGSBEREICH,VERTRAGSPARTNER

1.1 Für alle Verträge, die über den Onlineshop www.wearethefuckingleaders.de (nachfolgend „Shop“) zwischen WEARETHEFUCKINGLEADERS / Andrea Barszynski, Kinkelstrasse 20, 58097 Hagen (nachfolgend „WEARETHEFUCKINGLEADERS“) und Dritten (nachfolgend „Kunde“) abgeschlossen werden, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Vertragspartner für Bestellungen von Waren und Dienstleistungen (nachfolgend auch „Angebote“ oder „Produkte“) aus dem oben genannten Shop sind WEARETHEFUCKINGLEADERS und der Kunde.

1.3 Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende oder entgegenstehende Bedingungen von Kunden finden keine Anwendung.

VERTRAGSSCHLUSS

2.1 Die in dem Shop präsentierten Waren und Dienstleistungen stellen noch kein bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, diese bei WEARETHEFUCKINGLEADERS zu bestellen.

2.2 Die Bestellung der Ware durch den Kunden, die durch das Anklicken der Schaltflächen „in den Warenkorb“ und durch das gesonderte Klicken der Schaltfläche „Jetzt kaufen“ erfolgt, stellt ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. WEARETHEFUCKINGLEADERS ist nicht verpflichtet, das Angebot des Kunden anzunehmen. Insbesondere stellt die Bestätigung des Eingangs der Bestellung des Kunden oder die Zahlungsaufforderung bei Vorkasse noch keine Annahme des Angebotes des Kunden dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei WEARETHEFUCKINGLEADERS eingegangen ist. Der Vertrag kommt vorbehaltlich einer gesonderten Regelung erst mit Zustellung der bestellten Ware zustande.

2.3 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

LIEFERFRIST, ÜBERSCHREITUNG DER LIEFERFRIST

3.1 Die Lieferfrist beträgt in der Regel 2 -5 Tage. Im Einzelfall sind jedoch auch längere Lieferfristen möglich, worüber der Kunde unverzüglich informiert wird. Für den Fall, dass das bestellte Produkt vorübergehend nicht verfügbar ist, wird nach erfolglosem Ablauf der genannten voraussichtlichen Lieferfrist automatisch und ohne weitere Erklärung seitens des Kunden eine Nachfrist von 28 Tagen in Lauf gesetzt. Nach Ablauf dieser Nachfrist kann der Kunde von dem Vertrag zurücktreten.

3.2 Ist das bestellte Produkt im Einzelfall dauerhaft nicht lieferbar, wird WEARETHEFUCKINGLEADERS den Kunden unverzüglich hierüber unterrichten und wird dem Kunden umgehend den bereits voraus bezahlten Kaufpreis zurückerstatten.

EIGENTUMSVORBEHALT

4. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Produkte im Eigentum von WEARETHEFUCKINGLEADERS.

PREISE, VERSANDKOSTEN, RÜCKVERSAND, ZAHLUNGSMODALITÄTEN, GUTSCHEINE

5.1 Alle angegebenen Preise der Waren und Dienstleistungen sind in Euro inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer zum Zeitpunkt der Bestellung ohne Kosten von Verpackung und Versand und Versicherung.

5.2 Die Versandkosten der Lieferung werden gesondert berechnet und betragen bei Lieferung nach Deutschland pauschal 4,90 EUR. Die Versandkosten bei Lieferungen außerhalb Deutschlands werden dem Kunden gesondert mitgeteilt.

5.3 Für den Fall, dass eine Anlieferung an die von dem Kunden angegebene Adresse außerhalb Deutschlands nicht möglich ist, trägt der Kunde die Kosten des Rückversands.

5.4 Der Kunde kann nach seiner Wahl per Lastschrifteinzug, Kreditkarte (Visa, MasterCard/EuroCard, American Express), Vorkasse, Sofortüberweisung oder PayPal bezahlen. Zur Absicherung des Kreditrisikos behält sich WEARETHEFUCKINGLEADERS im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen und Lieferungen nur gegen Vorauskasse durchzuführen.

5.5 Die Bezahlung erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Kommt der Vertrag nicht zustande, wird der bereits gezahlte Kaufpreis unverzüglich zurückerstattet.

5.6 Ein WEARETHEFUCKINGLEADERS Gutschein-Code ist ausschließlich auf WEARETHEFUCKINGLEADERS.de einlösbar. Er ist nicht mit anderen Codes kombinierbar. Eine Barauszahlung oder Rückerstattung des Gutscheinwertes ist nicht möglich.

FREIWILLIGES RÜCKGABERECHT UND RETOUREN

6.1 Es gilt das gesetzliche Widerrufsrecht. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus.

6.2 Voraussetzung für die Ausübung des Rückgaberechts ist, dass die Ware nicht ausprobiert wurde und die Ware vollständig, in ihrem ursprünglichen Zustand, unversehrt und ohne Beschädigung in der Originalverkaufsverpackung zurückgeschickt wird.

6.3 Bei Rücksendungen aus dem EU-Ausland kommt der Kunde für die Kosten der Rücksendung auf.

GEWÄHRLEISTUNG, HAFTUNG

7.1 Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7.2 Die Haftung von WEARETHEFUCKINGLEADERS ist ausgeschlossen, außer die Haftung für Schäden wegen Verletzung solcher Vertragspflichten, die für die Erreichung des Vertragszweckes unverzichtbar sind, wegen fehlerhafter Produkte nach dem Produkthaftungsgesetz.

SALVATORISCHE KLAUSEL, GELTENDES RECHT, GERICHTSSTAND

8.1 Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

8.2 Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen. Gerichtsstand ist der Firmensitz.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie WEARETHEFUCKINGLEADERS (Andrea Barszynski, Kinkelstrasse 20, 58097 Hagen, wearethefuckingleaders.de, Telefon: +49 (0) 176 32 42 85 73) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.